100 Jahre Oktoberrevolution bei akg-images

Im 18. Jahrhundert erlangte Russland, "das Riesenreich im Osten", erstmals Großmachtstatus und nach der Oktoberrevolution zu Beginn des 20. Jahrhunderts stieg das Land zur Weltmacht auf. Die deutsch-russischen Beziehungen sind von zahlreichen Konflikten und Krisen, aber auch immer wieder von Annäherung und Freundschaft geprägt.

Oktoberrevolution

© akg-images

Die vorrevolutionäre russische Kunst umfasst verschiedene Strömungen, so stellten u.a. die "Wandermaler" die Kunst in den Dienst des Volkes. Sie griffen soziale und volkstümliche Themen auf, die sie im Stil der realistischen Malerei umsetzten. Im Gegensatz dazu entwickelte sich eine junge Generation von Künstlern, die gegen den bestehenden Kunstbetrieb rebellierte und mit einer neuen Formsprache zur Russischen Avantgarde werden sollte. Wir stellen bedeutende Vertreter im Kurzportrait vor und betrachten dabei auch Künstler, die in München zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Entwicklung der modernen Kunst entscheidend vorantrieben. Hier geht's zur Kollektion

(Newsletter akg-images)

Comments are closed.