Bücher: Syrien. Ein Land ohne Krieg

laif_logoSeit über sechs Jahren befindet sich Syrien in einem brutalen Krieg. Die Bilder von Zerstörung und von der Tragik des Krieges dominieren in der öffentlichen Wahrnehmung.
Die Schönheit und Vielfalt Syriens aufzuzeigen – einem Land, dessen kultureller und historischer Reichtum einzigartig ist – ist das Anliegen der deutsch-syrischen Bestsellerautorin Lamya Kaddor sowie dem Foto- und Videojournalisten und laif-Fotografen Lutz Jäkel. Ihr eindrucksvoller Bildband dokumentiert den Alltag und das Leben vor Ausbruch der Aufstände 2011.

Rund 200 ausdrucksstarke Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos, die in den Jahren vor Beginn des Krieges entstanden sind, zeigen die unbeschwerte, vielfältige und fröhliche Seite dieses beeindruckenden Landes und seiner Menschen. Die Textbeiträge namhafter syrischer, deutsch-syrischer und deutscher Autoren sind in Arabisch und Deutsch verfasst, die ihre Gedanken an ihre Heimat, an das Land ihrer Eltern und ihrer Reisen festhalten und damit ein Syrien lebendig werden lassen, das in Teilen verschwunden ist.
»Wir möchten Syrien und vor allem Syrerinnen und Syrern eine Stimme geben. Daher sind die Texte in Arabisch und Deutsch verfasst. Verbunden mit dem Wunsch, dass Syrien wieder seinen Frieden findet. Und seine Schönheit zurückerlangt.«, schreibt Fotograf und Herausgeber Lutz Jäkel in seinem Vorwort.

Weitere Informationen gibt es hier.

Syrien
Ein Land ohne Krieg
ISBN 978-3-89029-493-3
200 Seiten, € 45,00 (D), € 46,30 (A)
Erhältlich über den Piper Verlag hier.

Lutz Jäkel bei laif

Comments are closed.