Category Archives: interneNews

Erfolg für den BVPA bzgl. Honorarregelung bei Bildungsmedien: Individuelle vertragliche Vereinbarungen vorrangig gegenüber den gesetzlichen Nutzungs- und Vergütungsregelungen

Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) als Aufsichtsbehörde der VG Bild-Kunst hat sich zu den gemeinsamen Ausführungen des Verbandes Bildungsmedien und des BVPA sowie der Stellungnahme der VG Bild-Kunst im vergangenen Sommer / Herbst geäußert. Es stellt fest: 1. „Nach Prüfung der Rechtslage sind wir der Auffassung, dass im Geltungsbereich der Schrankenregelung in § 60b…
MEHR

Lizenzmodell statt Upload-Filter: BVPA und VG Bild-Kunst streben umfassende Kollektiv-Lizenz zur Nutzung von professionellem Bildmaterial für Social-Media-Plattformen an

Berlin, 28.09.2020 – Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram und viele andere betreiben ein äußerst profitables Geschäftsmodell, da sie mit verhältnismäßig geringen Kosten für den Content hohe Werbeeinnahmen erzielen. Die aktuelle Urheberrechtsnovelle verpflichtet die Plattformen nun dazu, die Verantwortung für den von Privatnutzern hochgeladenen Content Dritter - häufig professioneller Urheber - zu übernehmen. Somit soll beispielsweise…
MEHR

BIBB: Projektbeirat zur Neuordnung der FaMI-Ausbildung – Aufruf an BVPA-Mitglieder

In dieser Woche erreichte uns eine Anfrage aus dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Arbeitsbereich "Kaufmännische Berufe, Berufe der Medienwirtschaft und Logistik". Es geht um das Entwicklungsprojekt "Voruntersuchung zur Neuordnung der Berufsausbildung der Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste." Zum Entwicklungsprojekt soll ein Projektbeirat eingerichtet werden. Hierfür suchen wir eine/n Vertreter/in aus der Praxis, die/der den Ausbildungsbetrieb…
MEHR

Konsequenzen für Bildagenturen aus dem EuGH-Urteil zu EU-US-Privacy-Shield und EU-Standardvertragsklauseln – „Schrems II“

Der EuGH hat ab sofort die Datenübermittlung aus der EU in die USA für datenschutzwidrig erklärt, wenn diese auf das vom EuGH am 16.7.2020 für ungültig EU-US-Privacy-Shield genannte Datenschutzabkommen gestützt wurde. Außerdem hat der EuGH die Datenschutzaufsichtsbehörden aufgefordert, Datenübermittlungen auf der Grundlage von EU-Standardvertragsklauseln zu verbieten, wenn im Zielland diese Klauseln aufgrund der dortigen Gesetze…
MEHR

Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde: Wer trägt die Verantwortung für die Veröffentlichung von Personenfotografien?

Die Lizenzierung und Weitergabe von Personenaufnahmen ist für Bildagenturen und Fotografen ein schwierig zu überschauendes Feld, das angesichts des massenhaften Charakters solcher Aufnahmen im Bildgeschäft kaum zu bewältigen ist. Die Bildanbieter können nicht jedes Bild prüfen und dennoch drohen deliktische oder sogar strafrechtliche Folgen. Deshalb stellt sich mit besonderer Deutlichkeit die Frage, wer für die…
MEHR

Flash zu UrhWissG: BVPA fordert Vorrang von Vereinbarungen zwischen Bildagenturen und Schulbuchverlagen

Der BVPA-Vorstand hat am 7. Juli 2020 ein Schreiben an das Bundesjustizministerium (BMJV) gerichtet, um damit erneut auf das Problem der Bildlizenzierung für Bildungsverlage durch Bildagenturen aufgrund von Forderungen der VG Bild-Kunst aufmerksam zu machen. Das Schreiben finden Sie nachfolgend im Volltext. „Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell wird an einer weiteren Urheberrechtsnovelle im Zuge…
MEHR

UrhWissG: BVPA fordert Vorrang von Vereinbarungen zwischen Bildagenturen und Schulbuchverlagen

Parallel zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie hat sich ein Konflikt aus dem Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG; seit 1.3.2018 in Kraft) entwickelt. Aus diesem Grund hat der BVPA-Vorstand ein Schreiben an das Bundesjustizministerium (BMJV) gerichtet, um damit erneut auf das Problem der Bildlizenzierung für Bildungsverlage durch Bildagenturen aufgrund von Forderungen der VG Bild-Kunst aufmerksam zu machen. Die UrhG-Novelle greift…
MEHR

GRUR Online-Vortrag zu VGBK vs. DDB: Die Framing-Technologie vor dem EuGH

In einem virtuellen Vortrag der GRUR - Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht am 4. Juni 2020 berichteten die Referenten Dr. Nils Rauer (Kanzlei Pinsent Mansons Germany), der die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) als Klägerin vertritt und Prof. Dr. Christian Czychowski (Kanzlei Nordemann), der die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst (VGBK) als Beklagte vertritt, über den derzeitigen…
MEHR

tPIC 2020 als Online-Event: Initiative Bild übernimmt Schirmherrschaft

Das Thema der tPIC 2020: So gelingt der Neustart für Fotoprofis Die tPIC 2020 findet in diesem Jahr aus gegebenem Anlass ausschließlich digital vom 10. bis 14. August statt. Die meisten der über 50 Vorträge und live übertragenen Diskussionsrunden befassen sich damit, wie Profi-Fotografinnen und -Fotografen schnell, bestens vorbereitet und nachhaltig erfolgreich ihr Business wieder…
MEHR

BVPA-Vorstand wendet sich erneut an BMJV: Forderung nach Rückkehr zur Bildagenturbeteiligung

Nach der durch den BVPA am 31.1.2020 veröffentlichten Stellungnahme zum Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ist der Verband nun einen Schritt weiter gegangen. In einem Folgeschreiben an das BMJV fordert der BVPA am 30.4.2020 erneut nachdrücklich, zukünftig bei der Definition des Verlegerbegriffs Bildagenturen wieder zu inkludieren, da Tätigkeitsfelder und Aufgabengebiete von…
MEHR